Donnerstag, Februar 16, 2017

Nr. 20 Von groß bis klein ... Badebomben verpackt

Hallo und guten Morgen,

ich hab vor einigen Tagen mich an meine ersten Badebomben gewagt. Das ging ganz einfach und ich hab mehrere Tennisball große Bömbchen gebaut. Obwohl .... ich mach die beim nächsten Mal kleiner und dezenter, die sind einfach ein wenig zuuuu groß geraten.
Lange habe ich dann mir Gedanken über die Verpackung der Sprudelteilchen gemacht. Gefunden habe ich noch einige Kartons. Und so habe ich mal 2 Bomben, jeweils eine und eine kleine Badebombe verpackt... Schaut mal:



Was man nicht so gut sehen kann ... ich hab die Kugeln mit roter (veganer) Lebensmittelfarbe eingefärbt, so sind sie leicht kirschblütenfarbig geworden.



Und da mir langsam nach Blumen, wärmer und Frühling ist, habe ich jeweils mit einigen Blüten verziert. 




Kleine Wasserflecken auf die Blätter und fertig sind meine kleinen Geschenke, die momentan erst mal noch nach unten wandern und auf einen Badefreudigen warten :-)
Wie gefallen Euch die kleinen Geschenke ?
Versucht es auch einmal Badebomben herzustellen... das ist ganz einfach und macht wirklich Spaß. Das sind sicher nicht meine letzten gewesen.
Liebe Grüße und kiekt mol wedder in
Conny

1 Kommentar:

  1. Liebe Conny!
    Wir haben auch schon einmal Badebomben hergestellt, ist wirklich nicht so schwierig.
    Deine machen was her in den hübschen Verpackungen. Womit hast du die Wasserflecken auf den Blättern gemacht?
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Andrea

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen netten Kommentar. Ich freue mich über Feedback immer sehr :-)